Berufseinstieg im KI.M – Unsere neue Kollegin Pia im Interview

Wir freuen uns, euch in dieser Blogreihe junge Talente vorzustellen, die direkt nach dem Studium ihren idealen Berufseinstieg im KI.M gefunden haben.

Pia ist seit zweieinhalb Monaten Teil des KI.M-Teams und frischgebackene Psychologie-Masterabsolventin. Erst vor kurzem fand ihre Absolventenfeier in Münster statt und bereits jetzt kann sie von Trainings- und AC-Durchführungen sowie Trainingskonzeptionen berichten! Am Berufsstart als Consultant schätzt Pia am meisten, dass man zeitgleich in der Personalauswahl, Personalentwicklung und im Bereich Change-Management sowie mit einer großen Bandbreite an Kunden arbeiten kann.

Erzähl uns mehr über dich – Wer bist du?

Ich bin Pia und Psychologin aus Leidenschaft. Während meines Studiums in Trier und Münster hat mich insbesondere der Bereich der Wirtschaftspsychologie interessiert, weshalb ich dahingehend meine Schwerpunkte gewählt habe. Das erste Mal aufs KI.M aufmerksam geworden, bin ich dann durch die durchweg positiven Praktikumsberichte von Kommilitonen und Kommilitoninnen aus Münster. Als Svenja, die mit mir zusammen in Münster studiert hat, dann in die gemeinsame münsteraner Psycho-WhatsApp-Gruppe geschrieben hat, dass das KI.M Unterstützung sucht, musste ich nicht lang überlegen.

Keine falsche Scheu – Wodurch hast du uns im Bewerbungsgespräch von dir überzeugt?

Auch wenn der Satz aus dem Mund einer Psychologin vielleicht etwas abgedroschen klingen mag – aber ich kann wirklich gut mit Menschen. Ich bin gut darin, die Perspektive meines Gegenübers einzunehmen und mich auf dessen Sichtweise einzulassen. Das hilft mir dabei, passgenaue Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln. Darüber hinaus habe ich im Laufe vorheriger Stationen bereits Erfahrungen in den Bereichen Trainingskonzeption und -durchführung gesammelt, die mir nun bei der Arbeit im KI.M helfen.

Verstand, Herz oder Mut – Welcher Baustein der KI.M-Beratung spricht dich am meisten an und warum?

Herz. Wie zu Beginn erwähnt, bin ich mit Leidenschaft und ganzem Herzen Psychologin. Im KI.M treffe ich da auf viele Gleichgesinnte. Ich bin überzeugt davon, dass man die besten Ergebnisse erzielt, wenn man mit dem Herzen bei der Sache ist.

Ab in die Zukunft – Welches technische Gimmick würdest du erfinden, das dir im Job oder Zuhause das Leben leichter macht?

Es wäre definitiv das Beamen. Nicht nur, weil ich derzeit noch in Düsseldorf wohne und der Arbeitsweg daher viel Zeit in Anspruch nimmt, sondern auch weil meine Freunde mittlerweile weit verstreut wohnen. So wäre es kein Problem, mich für einen Kaffee mit meiner besten Freundin in London zu treffen.

Ob Reiseziel, Unternehmung oder Aktivität – Was steht ganz oben auf deiner Bucket-List?

Auf meiner Bucket-List stehen noch sehr sehr viele Reiseziele. Spätestens seitdem ich zwischen meinem Bachelor- und Masterstudium durch Südostasien gereist bin, hat mich die Reiselust gepackt. Angeführt wird die Liste derzeit von Brasilien und Madeira.
Darüber hinaus bin ich eine begeisterte Läuferin. In Münster bin ich mehrmals wöchentlich um den Aasee gerannt. In Köln muss ich nun noch meine Route finden. Im kommenden Jahr möchte ich unbedingt einen Halbmarathon bestreiten. Hierfür bietet sich der Köln-Marathon perfekt an.

Herzlich Willkommen im KI.M, Pia!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

array(5) { ["comment"]=> string(181) "

" ["author"]=> string(202) "

" ["email"]=> string(231) "" ["url"]=> string(141) "

" ["cookies"]=> string(305) "" }

3 × drei =