Unser neuer Kollege Christoph im Interview

Wer bist du?
Wirtschaftspsychologe durch und durch! Die Betrachtung von menschlichem Verhalten und Erleben in wirtschaftlichen Kontexten habe ich schon früh für mich entdeckt und seit jeher als extrem spannend empfunden.

Mit welchem besonderen Talent unterstützt du ab jetzt unser Team?
Als in Schweden geborener Deutschamerikaner mit bilingualer Erziehung ist mir eine gewisse Multikulturalität in die Wiege gelegt worden. Ich werde das KI.M-Team deshalb insbesondere bei verschiedensten internationalen Angelegenheiten tatkräftig unterstützen können.

Verstand, Herz oder Mut: Welcher Baustein der K.IM-Beratung spricht dich am meisten an und warum?
Alle drei Bausteine sind meiner Meinung nach von größter Bedeutung und finden sich in meiner Arbeitsweise wieder. Wenn ich mich allerdings entscheiden MUSS, ist es das Herz. Passioniert, mit Spaß an der Sache und mit Überzeugung zu arbeiten, ist für mich das Fundament einer guten Leistung.

„Typisch Christoph“: Mit welcher charmanten Macke ziehen dich deine Kollegen gerne auf?
Ich bin ein Kaffeejunkie vor dem Herrn – ohne gefühlt fünf Tassen pechschwarzen Kaffee vor acht Uhr morgens geht kaum etwas.

Wie unser Name erahnen lässt und der Blick aus dem Büro verrät, sind wir Kölner durch und durch. Wie sieht es mit dir aus? Echter Jeck oder Karnevalsmuffel
Auch wenn ich die fünfte Jahreszeit als Norddeutscher lange Zeit nur als „Fasching“ und aus dem TV kannte, habe ich mittlerweile den richtigen Karneval kennen und lieben gelernt und würde mich als echten Jecken bezeichnen!

Und jetzt kurz, gut und digital: Beschreibe dich bitte in drei Hashtags!
#empathic
#driven
#radicaloptimism

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

array(5) { ["comment"]=> string(181) "

" ["author"]=> string(202) "

" ["email"]=> string(231) "" ["url"]=> string(141) "

" ["cookies"]=> string(285) "" }

sechzehn − 13 =